Projekt Rentenvorsorge informiert: Wohnungen im HafenHaus 6 sind spätestens Ende Juni bezugsfertig

Das milde Frühlingswetter sorgt für optimale Baubedingungen. Daher kann die Projekt Rentenvorsorge (PRV) aus Langenhagen erneut viele Fortschritte bei ihrem Projekt in Werder vermelden: Im HafenHaus 6 sind die Wohneinheiten so gut wie bezugsfertig und die Infrastruktur wächst und gedeiht.

Nicht nur hervorragende klimatische Bedingungen, auch das Engagement vom Bauherrn PRV Langenhagen und seinen Beschäftigten sorgte im Monat April für ein schnelles Vorankommen bei den Bauarbeiten an See- und Hafenresidenz in Werder. Ganz oben auf der Agenda standen in den letzten Wochen die Häuser 4, sowie 6 bis 8. Vor allem bei Haus 6 rückt die Ziellinie in Sichtweite: Die Wohnungen dort sind so gut wie fertig, so sind mittlerweile sämtliche Bodenbeläge und Fließen verlegt und die Wände verspachtelt. Ein Abschluss der Arbeiten ist noch in diesem Quartal geplant und mehr als realistisch.

Für die Häuser 7 und 8 gibt Projekt Rentenvorsorge die erfolgreiche Beendigung der Trockenbauarbeiten bekannt. Derzeit liegt der Fokus hier bei Estrich und Fußbodenheizung. Ein Teil der damit verbundenen Aufgaben wurde bereits erledigt, ein weiterer steht noch an, damit die Wohneinheiten hier im dritten Quartal 2015 bezogen werden können. Ein längerer Weg steht bei Haus 4 an. Dort geht es noch um den Rohbau, Balkone wurden errichtet, außerdem wurde bereits die gute Erreichbarkeit sichergestellt. Gepflasterte Fußwege und PKW-Stellplätze für die Bewohner unterstreichen bereits jetzt die vorteilhafte Lage.

Auch in der Umgebung der Wohnhäuser der Projekt Rentenvorsorge tut sich was: Die Promenade wird durch den regen Zuzug von Bewohnern und Gewerbe immer belebter. Gleichzeitig werden bis in den Juni hinein letzte Arbeiten abgeschlossen. Zwischen den nördlichen und den südlichen Havelauen, über den Sportboothafen, wurde eine Brücke montiert, sodass die bereits vorhandenen und zukünftigen Anwohner kürzere Wege haben.

Wer sich frühzeitig um eine Wohnimmobilie der PRV Langenhagen in Werder gekümmert hat, kann sich auf einen schönen Sommer in Wassernähe freuen. Vor allem in der warmen Jahreszeit profitieren Eigentümer und Mieter von der idyllischen Seelage: durch Wassersportmöglichkeiten, eine Umgebung, die zum Spazierengehen einlädt und einer frischen Brise an heißen Tagen. Die Wohnungen von See- und Hafenresidenz sind gefragt, wer schon diesen Sommer dort verbringen möchte, sollte nicht lange zögern.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Projekt Rentenvorsorge GmbH & Co. KG
Kananohe 4
30855 Langenhagen
Tel. 0391 810 669 0
info@projekt-rentenvorsorge.de

ERFOLGREICHER PROJEKTENTWICKLER IM DEUTSCHEN IMMOBILIENMARKT – DIE PROJEKT RENTENVORSORGE GMBH & CO. KG

Als Handelsgesellschaft koordiniert sie Ankauf, Sanierung, Umnutzung und Verkaufsabwicklung von Konversionsflächen. Das Team erfahrener Fachleute aus dem Sektor der Bau- und Immobilienwirtschaft war bereits an der erfolgreichen Umsetzung von mehr als 3.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten beteiligt. In Berlin, Werder, Magdeburg, Leipzig, Augsburg, München und Rosenheim wurde eine Vielzahl von Bauvorhaben von der Planung über den Verkauf bis hin zur Baufertigstellung realisiert und an zufriedene Investoren/Eigentümer übergeben.

Eine besondere Kompetenz der Projekt Rentenvorsorge GmbH & Co. KG liegt in der Realisierung von denkmalgeschützten Großprojekten, bei denen historische Gebäude zu attraktivem hochwertigem Wohnraum saniert und umgestaltet werden. Die Projekt Rentenvorsorge GmbH & Co. KG kann nicht nur mit Stolz auf zufriedene Kunden verweisen, sondern ebenso den außerordentlichen Beitrag, den sie zur Erhaltung historischer Bauschätze in deutschen Städten leistet, geltend machen.